Wilhelm-Busch-Schule

Darmstadt
Steckbrief
  • Ort
    Darmstadt
  • Plaungs- & Bauzeit
    01/2000 - 01/2003
  • Bauherr
    Stadt Darmstadt
  • Planer
    Fäth & Fäth, Darmstadt; K. König BDLA, Darmstadt; Ingenieurbüro Rödel, Darmstadt; Steinigeweg Ingenieure, Darmstadt
  • Funktionen
    Neubau eines 3. Klassenzuges, Außengelände mit attraktiven Spielmöglichkeiten, Barrierefreiheit
  • Kategorien
    verwalten kommunizieren
Beschreibung

Neben dem Neubau eines 3. Klassenzuges mit Fach- und Nebenräumen wurde das vorh. Schulareal neu strukturiert und das Außengelände neu gestaltet, dies unter dem Schwerpunkt, attraktive Spielmöglichkeiten für Schul- und Hortkinder zu schaffen.
Der behindertengerechte Neubau wird durch 2 vorgestellte Treppenhäuser erschlossen, die als Erlebnis- und Bewegungsräume konzipiert sind und eine Neuinterpretation des „Schustertypus“ darstellt mit beidseitiger Belichtung der Klassenzimmer.
Die Materialwahl trägt der hohen Benutzung durch die Kinder Rechnung und basiert auf weitgehend naturbelassenen Materialien von hoher ökologischer und nachhaltiger Qualität: gebrannte Ziegel, Holzfassade, Linoleumböden, etc.
Natürlichkeit, Farbigkeit und Orientierung zur Sonne verleihen dem Gebäude seine Identität.